Das Naked Freedom Film Festival (NFFF), das am 15. bis 16. Mai dieses Jahres seine Prämiere erlebt, verspricht, die umfangreichste und multikulturellste Filmsammlung zu werden, die sich bisher der Nacktkultur in ihren verschiedenartigsten Facetten verschrieben hat. Drei einzigartige Shows werden in zwei verschiedenen Stätten in Seattle vorgeführt: 911 und das Seattle Art Museum, Downtown. Die Filme behandeln historische Augenblicke und die vielen schillernden Persönlichkeiten über das gesamte Spektrum der körperfreundlichen Kultur.

Auf Englisch

Professional German business correspondence with film makers in Germany provided pro bono by Claudia Kellersch, Software Translator and Conference Interpreter, into_german@mindspring.com

Riverdogs (1982), Robb Moss